Archiv für den Monat: Oktober 2017

Frauenwochenende

„Vom 6.10. bis 8.10.2017 sind wir mit 22 Frauen nach Prillwitz zur Freizeit gefahren. Als wir dort ankamen, haben wir uns die Gegend erstmal angeschaut. Danach gab es Abendbrot – eine warme Mahlzeit. Freitagabend haben wir uns mit der Bibel beschäftigt, danach wurde gespielt o.ä. gemacht. Das war lustig. Am Sonnabend und Sonntag haben wir morgens gesungen und uns mit dem Thema: „Von Jesus lernen“ auseinandergesetzt. Es war sehr interessant.
Samstagabend war Elke zu Gast und erzählte aus ihrem Leben. Wir hatten Zeit für Spaziergänge, Spiele und kreative Sachen.
Jeden Tag wurden wir mit leckerem Essen verwöhnt. Sonntag nach dem Mittagessen wurde aufgeräumt und dann war auch schon Abreise.“
Ilona

Wohnwoche die achte …

Wohnwoche, was ist das überhaupt?
Für eine Woche wird die Gemeinde zu einer großen WG (Wohngemeinschaft). Alle Beteiligten teilen für eine Woche ihren Alltag: Jeder geht seiner Arbeit, seinem Studium, seinen Hobbys usw. ganz normal nach. Anders ist jedoch, dass, wenn man „nach Hause“ kommt, schon mehrere zu Hause sind und die freie Zeit gemeinsam gestaltet wird.
Wir haben zwei Schlafräume, in denen nach Jungs und Mädels getrennt geschlafen wird. Das Frühstück wird abwechselnd vorbereitet, sodass man nicht morgens alleine am Frühstückstisch sitzen muss, sondern mit mehreren Leuten müde und verschlafen den Kaffee schlürfen kann.
Abends wird warm gekocht. Natürlich ist auch hier immer ein anderer dafür verantwortlich. So teilen wir unsere Aufgaben und verleben diese Woche zusammen mit sehr viel Spaß, keiner Einsamkeit, oft tiefen Gesprächen, wenig Schlaf…
Die Woche beginnt am Sonntagabend, den 26. November, mit einem gemeinsamen gemütlichen Essen in einem Restaurant. Unter der Woche wird es bestimmt mehrere spontane Aktionen geben. Auch ein biblischer Input wird vorbereitet.
Am Samstag heißt es dann schon wieder putzen und aufräumen, eine tolle größere gemeinsame Aktion und am Abend einen gemütlichen Filmabend genießen, so dass am Sonntag, den 03.12., nach dem Gottesdienst alle wieder ausziehen und sich auf die nächste Wohnwoche freuen (vermutl. im Frühjahr). Übrigens: Teilnehmen kann jeder ab 14 Jahre. Nach oben gibt es keine Altersgrenze.
Infos und Anmeldung bei Anna-Lena.

Weihnachtspäckchen

Auch in diesem Jahr dürfen wieder fleißig Weihnachtspäckchen für Kinder in Moldawien und der Ukraine gepackt werden. Die Kartons und Flyer mit der Packliste liegen in der Gemeinde aus.
Bitte haltet euch genau an die Packliste, damit es beim Zoll keine Probleme gibt. Die Päckchen werden am 23.11. abgeholt. Danke an alle, die dazu beitragen, dass die Kinder, die in Armut leben, eine schöne Weihnachtsüberraschung bekommen. Zuständig für die Päckchen ist Christa.

3. Dezember – Gospelgottesdienst

Am 3. Dezember kommt der Gospelchor mit Linda Psaute wieder zu uns. Darauf dürfen wir uns schon freuen.
In diesem Jahr werden wir den Gottesdienst mit unseren Geschwistern der Hoffnungskirche feiern. Der Gospelgottesdienst ist eine schöne Gelegenheit, um Nachbarn und Freunde einzuladen.

Gemeindereinigungstag

Am 21.10. wurde im ganzen Gemeindehaus fleißig gewerkelt, geschrubbt und geputzt. Da wurden nicht nur Fenster geputzt, sondern auch Laub geharkt, Unkraut gejätet und manches aufgeräumt und repariert.
Klein und Groß arbeiteten munter miteinander und so wurde vieles geschafft. Danke an alle, die ihre Zeit und Kraft eingebracht haben.

12. November – Gemeindeversammlung

Am 12. November werden wir unsere nächste Gemeindeversammlung haben. Eingeladen sind alle Gemeindemitglieder.
Bitte haltet euch diesen Termin frei, damit möglichst viele teilnehmen können. Wir treffen uns um 12.30 Uhr zu einem gemeinsamen Mittagessen. Es wäre schön, wenn jeder etwas zum Essen (Buffet) mitbringt.
Die Gemeindeversammlung beginnt dann um 13.00 Uhr.

1. November – Einladung zum Abendmahl

Das Abendmahl findet in diesem Monat am Mittwoch, 1. November um 19.00 Uhr statt.
Gemeinsam wollen wir an diesem Abend Jesus Christus für seine große Liebe zu uns danken und ihn anbeten. Damit möglichst viele dabei sein können, treffen sich alle Hauskreise in dieser Woche beim Abendmahl.

DenkBar Konzert

„Am 15.09. hatten wir „almost 10″ bei uns zu Gast und die Musik ist bei den Gästen sehr gut angekommen. Es gab zum Teil Pop-Musik von Ed Sheeran oder Bruno Mars, aber auch viele christliche Lieder, darunter selbst geschriebene Songs. Wir haben ein kleines Interview mit der Band geführt, bei dem sie auch von ihrem christlichen Glauben berichtet haben.
In der Pause wurde es nochmal richtig laut von den vielen Gesprächen, insgesamt also eine gute Atmosphäre.
Doch wir als DenkBar-Mitarbeiter waren ein bisschen enttäuscht über die Besucheranzahl von 20 Personen. Hatten wir doch einige Stunden investiert und in Radio, Zeitung, Schulen, Banken, Geschäften, Internet u.v.m. Werbung gemacht. Die meisten Gäste sind jedoch auf persönliche Einladung erschienen. Bitte betet, dass trotzdem ein paar mehr Leute regelmäßig kommen.“
Theresa