Archiv für den Monat: Januar 2018

Wohnwoche die achte

„Wieder einmal war es so weit: Ein paar mutige Untervierziger haben sich zusammengerauft und sind für eine Woche in das Gemeindehaus eingezogen, um Gemeinschaft zu leben.
In alter Tradition starteten wir die Woche mit einem gemeinsamen Essen. Dieses Mal im „Café und Restaurant am Treptower Tor“.
Die Woche über herrschte buntes Treiben, einige mussten früh zur Arbeit, während andere länger schlafen durften. Sogar eine ganze Familie mit drei Kindern ist diese Woche mit eingezogen und somit kamen wir auf bis zu 17 Wohnwochlern.
Abends haben wir uns dann in der Küche getroffen, um gemeinsam zu kochen und zu essen. Im Anschluss gab es dann eine kleine Bibelarbeit.
Am Mittwoch hatten wir das Ehepaar Simon zu Besuch und durften uns beim gemeinsamen Abendbrot, mit frischen Wraps, etwas besser kennen lernen. Ehe man sich versah, war auch schon der Samstag da. Nachdem das Haus von oben bis unten auf Hochglanz gebracht wurde, haben wir uns am Nachmittag bei einem Krimidinner vergnügt. Professionell kostümiert durfte jeder sein schauspielerisches Talent unter Beweis stellen.
Den Abschluss der Woche hat im Gottesdienst Linda Psaute mit ihrem Gospelchor eingeläutet. Und so gingen am Sonntagabend, nach dieser wunderbaren und gesegneten Zeit, alle Teilnehmer wieder ihrer Wege – in Vorfreude auf die nächste Wohnwoche.“ Ronny

7. Februar – Einladung zum Abendmahl

Gemeinsam wollen wir am Mittwoch, 7. Februar um 19.00 Uhr das Abendmahl feiern. Aus Liebe zu uns hat unser Herr Jesus Christus viele Schmerzen und Not auf sich genommen, damit wir gerettet werden kön- nen und die Ewigkeit bei und mit ihm verbringen dürfen. Dafür können wir nicht genug danken und wollen uns deshalb immer wieder daran erinnern.
Damit möglichst viele dabei sein können, treffen sich alle Hauskreise in dieser Woche beim Abendmahl.